Teilsperrung auf der Herner Straße

Hertener Stadtwerke legen Versorgungsleitungen um - Baumaßnahme in zwei Bauabschnitten

Die Hertener Stadtwerke weisen darauf hin, dass ab Montag, 16. April, die Herner Straße auf Höhe der Hausnummer 114 c teilweise gesperrt wird. Bei der Baumaßnahme, die zwei Bauabschnitte umfasst, müssen Versorgungsleitungen aufgrund einer bevorstehenden Kanalbaumaßnahme umgelegt werden.

Der erste Bauabschnitt nimmt voraussichtlich zwei Wochen in Anspruch. Geplantes Ende des zweiten Bauabschnitts ist Mitte Juni. Im ersten Bauabschnitt wird der Verkehr über eine Baustellenampel geregelt, daher kann es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommen.

Die Arbeiten werden durch eine Kanalbaumaßnahme der Emschergenossenschaft notwendig. Im Vorfeld dieser Maßnahme verlegen die Hertener Stadtwerke eine neue Rohrkreuzung. Anschließend erfolgt die Umlegung der Versorgungsleitungen für Strom, Erdgas und  Wasser sowie der Fernmeldekabel. Die Emschergenossenschaft beginnt mit ihren Arbeiten voraussichtlich Anfang September.

Die Hertener Stadtwerke bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen kommen kann.

Für Fragen stehen die Fachleute der technischen Abteilung Stromnetz gerne zur Verfügung. Ansprechpartner ist Marco Netz, Telefon: 02366/307-166, E-Mail: stromnetz@herten.de.