Neue Niederspannungsleitung in der Langenbochumer Straße

Baumaßnahme startet am 19. September – Kabelerneuerung im Bereich des Gehwegs

Die Hertener Stadtwerke weisen darauf hin, dass ab Montag, 19. September 2022, eine neue Niederspannungsleitung in der Langenbochumer Straße in Herten-Langenbochum verlegt wird. Die Arbeiten konzentrieren sich auf den nördlichen Gehwegbereich.

Auf einer Länge von rund 500 Metern, ab der Kreuzung Siebenbürgenstraße/Langenbochumer Straße bis zur Kreuzung Reener Straße/Langenbochumer Straße, wird eine Wanderbaustelle eingerichtet. Die Arbeiten nehmen voraussichtlich rund vier Monate in Anspruch.

Die Hertener Stadtwerke bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten in diesem Bereich zu Beeinträchtigungen kommen kann.  

Für Rückfragen stehen die Fachleute der technischen Abteilung Stromnetz gerne zur Verfügung. Ansprechpartner: Rudolf Bertlich, Telefon: 02366/307-175, E-Mail: stromnetz@remove-this.herten.de.