Fünf neue Azubis starten bei den Stadtwerken

Ausbildung erfolgt bei den Stadtwerken und im Freizeitbad Copa Ca Backum

Die Hertener Stadtwerke haben Unterstützung bekommen: Fünf neue Auszubildende sind in der Hauptverwaltung an der Herner Straße und im Copa Ca Backum ins Berufsleben gestartet.

Bereits seit 1. August ist Carmen Niewalda im Einsatz. Sie erlernt in den nächsten drei Jahren den Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe im Copa Ca Backum. Für Lara Grewe, Joel Morbach, Joshua Woischny und Christian Bugdoll stand am 1. September der erste Tag der Ausbildung auf dem Programm. 

Lara Grewe und Joel Morbach starteten ihre Ausbildung als Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement. Joshua Woischny lernt in den kommenden Jahren die Fertigkeiten eines Anlagenmechanikers für Versorgungstechnik. Christian Bugdoll wird zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration bei den Stadtwerken ausgebildet. 

Mit den fünf Neuzugängen werden derzeitig 13 junge Menschen bei den Hertener Stadtwerken und im Copa Ca Backum ausgebildet.