20.000 € für den Kinder- und Jugendsport

Hertener Stadtwerke fördern das Ehrenamt in Herten

Zahlreiche Sportvereine in Herten leisten Tag für Tag ehrenamtliche Arbeit, um Kinder und Jugendliche für den Sport und damit für einen gesunden Lebensstil zu begeistern. Die Hertener Stadtwerke unterstützen dieses Engagement und spendeten auch in diesem Jahr rund 20.000 € an die Hertener Vereine. Damit beteiligen sie sich am „Bündnis für den Sport in Herten“, das gemeinsam mit der Stadt Herten und dem Stadtsportverband seit 2008 gelebt wird.

„Die Stadtwerke sind seit über 120 Jahren in Herten verwurzelt und sind damit ein Teil der Hertener Gemeinschaft“, so Stadtwerke-Chef Thorsten Rattmann. „Die Unterstützung der Sportvereine ist für uns seit jeher eine Herzensangelegenheit.“ Das Hertener Sport-Bündnis sieht für jugendliche Vereinsmitglieder (bis einschließlich 17 Jahre) einen jährlichen Pro-Kopf-Zuschuss in Höhe von 5 € vor. Zusätzlich unterstützen die Stadtwerke die allgemeine Arbeit des Stadtsportverbands mit einer jährlichen Spende in Höhe von 10.000 €.

„Sport hat überaus positive Auswirkungen auf die Entwicklung eines Kindes“, weiß Wolfgang Lücke, Vorsitzender des Stadtsportverbandes. „Die frühe Förderung und die Heranführung an den Vereinssport ist also heutzutage unverzichtbar. Die Spenden der Stadtwerke sind hierbei ein wichtiger Baustein.“ Dass das Geld gut angelegt ist, davon konnten sich die Bündnis-Partner in diesem Jahr bei der Pferdesportgemeinschaft in Langenbochum überzeugen. Tagtäglich engagieren sich zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den Hertener Sportvereinen. „Damit leisten die Vereine einen sehr wichtigen Beitrag in der Kinder- und Jugendarbeit in unserer Stadt“, betont Hermann Pieper, Beigeordneter für den Geschäftsbereich Bildung und Soziales bei der Stadt Herten.

Zum Hintergrund: Stadt, Stadtsportverband und Hertener Stadtwerke unterzeichneten 2015 eine neue Fassung des „Bündnisses für den Sport in Herten“. 2008 wurde dieses Bündnis gegründet und hat sich die Förderung des Jugendsports zum Ziel gesetzt.