Fresenius-Institut bald an Fernwärme-Netz angeschlossen

Die Baumaßnahmen zur Erweiterung des Fernwärme-Netzes auf dem Gelände des Technologieparks am Zukunftszentrum Herten laufen seit einer Woche auf Hochtouren.Mit einem Wert von 740 KW werden die zukünftigen Labor- und ...

Die Baumaßnahmen zur Erweiterung des Fernwärme-Netzes auf dem Gelände des Technologieparks am Zukunftszentrum Herten laufen seit einer Woche auf Hochtouren.

Mit einem Wert von 740 KW werden die zukünftigen Labor- und Bürogebäude "Logistic Centrum Analytik" des Fresenius-Instituts an die umweltfreundliche Fernwärme-Versorgung angeschlossen. Hierzu werden momentan auf einer Länge von 170 Metern neue Leitungen vom vorhandenen Hausanschluss am Zukunftszentrum verlegt. In ca. zehn Tagen wird diese Baumaßnahme ihren Abschluss finden.

Die Hertener Stadtwerke bitten die Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Beeinträchtigungen kommen kann.