Erdgas tanken

Klimaschonend, günstig, sicher, verfügbar und zunehmend erneuerbar – es gibt viele gute Gründe, die Kraftstoffalternative Erdgas im Blick zu haben.

Klimaschonende Alternative 

Dass Erdgas eine gute Alternative zu konventionellen Kraftstoffen ist, zeigt sich schon an den Emissionen: Im Vergleich zu Euro-6 Diesel-Pkws emittieren Erdgasautos über 95 % weniger Stickoxide, etwa 23 % weniger CO2 und nur halb so viel Feinstaub. Auch gegenüber Benzinern ist der Vorteil erheblich, hier sind es 35 % weniger CO2, 67 % weniger Stickoxidausstoß und sogar 99 % weniger Feinstaub.

Doppelt so günstig wie Benzin

1 kg Erdgas kostet gut halb so viel wie 1 Liter Superbenzin. Hinzu kommt, dass der Energiegehalt von Erdgas mit 13,3 kWh/kg deutlich höher ist als der von Superbenzin (8,6 kWh/Liter). Zusammengenommen heißt das: Man fährt mit Erdgas etwa doppelt so günstig wie mit Benzin. Die höheren Anschaffungskosten eines Erdgasautos machen sich so schon ab einer Jahreslaufleistung von etwa 15.000 km bezahlt.

Durch die aktuell beschlossene Fortführung des ermäßigten Steuersatzes für Erdgas bis 2026 bleibt der alternative Kraftstoff langfristig die günstige Alternative zu Diesel und Benzin.

Genauso sicher wie Benzin oder Diesel

Erdgasautos fahren genauso sicher wie konventionell betriebene Fahrzeuge. Im Fall einer Leckage sind sie sogar sicherer, denn Erdgas ist leichter als Luft und hat eine vergleichsweise hohe Zündtemparatur. Der TÜV Süddeutschland fasst zusammen: „Fahren mit CNG/Erdgas ist genauso sicher wie mit Benzin oder Diesel, die Brand- oder Explosionsgefahr ist sogar geringer".

Zunehmend erneuerbar

Die gute Klimabilanz von Erdgas wird zusätzlich dadurch verbessert, dass dem an Tankstellen verfügbaren Erdgas (CNG) schon heute sogenanntes Bioerdgas beigemischt wird: Erneuerbares, aus natürlichen Abfällen und Energiepflanzen gewonnenes Gas. Schon heute beträgt sein durchschnittlicher Anteil im Erdgas-Mix 16 Prozent. Grundsätzlich ist es möglich, CNG völlig erneuerbar herzustellen.

Langfristig verfügbar

Die heute bekannten Erdgasvorkommen garantieren eine Verfügbarkeit bis ins Jahr 2080. Würden alle bekannten Quellen genutzt sogar noch 70 Jahre länger. Die praktische Verfügbarkeit auf der Straße wird bundesweit durch gegenwärtig 881 Erdgastankstellen sichergestellt. EU-weit sind 3.600 Tankstellen registriert.

Wir selbst sind schon dabei

Bereits heute fahren viele Fahrzeuge der Hertener Stadtwerke mit Erdgas, und es werden mehr. Denn wir sind überzeugt, dass dieser preisgünstige Alternativ-Kraftstoff noch auf absehbare Zeit wirkungsvoll zur Senkung von Schadstoff- und Feinstaubemissionen beitragen wird.


Auch in Herten gut erhältlich

Die nächste Anlaufstelle für Hertener Erdgasfahrer ist nicht weit. Gemeinsam mit TOTAL betreiben die Hertener Stadtwerke an der Feldstraße eine Erdgastankstelle:

Total CNG Erdgastankstelle
Feldstraße 159–161
45699 Herten

Öffnungszeiten:

Montag – Samstag von 6 bis 22 Uhr
Sonntag und feiertags von 7 bis 22 Uhr


Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an.

Michael  Lobert
Michael Lobert
02366/307-266

Kontaktformular Energieberatung


nach oben