St. Josef an der Tiergartenstraße

Presse 10.04.2017

Graffiti-Kunst auf Trafostation der Stadtwerke

An der Tiergartenstraße wächst der Turm von St. Josef in die Höhe, daneben eröffnet ein altes Bild den Blick in die Vergangenheit der Bachstraße: Die Trafostation der Hertener Stadtwerke an der Kreuzung Magdeburger Straße wird zur Kunstfläche.

In der vergangenen Woche hat Goran Grubac von der Agentur „More than Words“ begonnen, die Station mit historischen Motiven zu gestalten. Dabei greift der Dortmunder Künstler nicht zum Pinsel, sondern zur Spraydose: Nach und nach sprüht er – teilweise mithilfe von Schablonen – Bilder wie das der alten Goetheschule auf die weiß grundierte Fläche. Eine Versiegelung sorgt anschließend dafür, dass Schmierereien hier nicht mehr haften.

Insgesamt haben die Stadtwerke mit „More than Words“ bereits rund 30 Projekte in Herten umgesetzt, darunter die Neugestaltung zahlreicher Trafo- und Gasreglerstationen sowie zweier Passagen in der Fußgängerzone. Fast immer stehen dabei historische Motive oder Bilder aus der Nachbarschaft im künstlerischen Fokus.

Eine Übersichtskarte mit zahlreichen Stadtorten ist im Stadtwerke-Kundenzentrum StudioB, Jakobstraße 6, in der Hertener Innenstadt erhältlich. Darin finden Interessierte auch Vorschläge für Fahrradtouren entlang der Graffiti-Kunstwerke.

Pressekontakt

Stefanie Hasler, Telefon: 02366/307-237, presse-hsw@herten.de