Klimapreis: Bewerbungsfrist endet am 28. April

Presse 12.04.2017

Projektideen zur klimaschonenden Mobilität haben Chance auf Förderung

Am Freitag, 28. April, endet die Bewerbungsfrist für den Hertener Klimapreis. In diesem Jahr suchen die Stadt Herten und die Hertener Stadtwerke innovative Projektideen im Bereich der klimaschonenden Mobilität.

Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine und Initiativen sind  eingeladen, ihre Bewerbungen einzureichen. Dabei geht es dem Klimateam aber nicht darum, die Anschaffung von Elektroautos zusätzlich zu den Zuschüssen des Bundes zu  fördern. Gesucht sind vielmehr originelle Mobilitätskonzepte, Projekte zum Ausbau der Infrastruktur und Aufklärungskampagnen. Wichtig ist dabei, dass die Projekte in Herten umgesetzt werden. Ideen aus Kindergärten und Schulen werden in einer eigenen Kategorie bewertet. Diese ist offener gestaltet: Willkommen sind hier Projekte, die sich allgemein mit dem Thema Klimaschutz auseinander setzen.

„Wir beraten gerne bei der Entwicklung von konkreten Projekten“, erklärt der städtische Klimaschutzmanager Jürgen Harks. Er steht für Fragen rund um die Bewerbung zur Verfügung: Telefon: 02366/303-340 E-Mail: klimapreis@herten.de. Ansprechpartnerin für Kindergärten und Schulen ist Stadtwerke-Mitarbeiterin Stefanie Hasler, Telefon: 02366/307-237, E-Mail: klimapreis@herten.de.

Und das gibt es zu gewinnen: Preiswürdige Projekte, die bereits umgesetzt sind, werden mit einem Anerkennungspreis in Höhe von 500 Euro (250 Euro für Kindergärten und Schulen) honoriert. In Planung oder Umsetzung befindliche Projekte haben die Chance auf einen zweckgebundenen Förderpreis. Über die Höhe der Fördersumme entscheidet eine Fachjury.

Die Bewerbungsunterlagen für den Hertener Klimapreis liegen im Rathaus (Kurt-Schumacher-Str. 2) und im Stadtwerke-Kundenzentrum StudioB (Jakobstraße 6) aus. Zudem sind sie online unter www.gemeinsam-fuers-klima.de abrufbar. Der Klimapreis wird im Rahmen des Hertener Klimafestes am Samstag, 1. Juli 2017, auf dem Gelände der Hertener Stadtwerke verliehen.

Pressekontakt

Stefanie Hasler, Telefon: 02366/307-237, presse-hsw@herten.de