Klimafreundlich in der eigenen Garage tanken

Presse 08.08.2017

Stadtwerke installieren erste „Wallbox“-Ladestation für Elektroautos

Ab sofort können Besitzer von Elektrofahrzeugen in der eigenen Garage kostengünstig und klimafreundlich aufladen. Möglich macht das der Ladetarif der Hertener Stadtwerke in Kombination mit einer kompakten Ladestation. Die erste dieser sogenannten „Wallboxen“ wurde bereits in Werners Academy Fahrschule installiert.

Die Fahrschule ist die erste in Herten, deren Schüler ihre Fahrausbildung teilweise im Elektroauto absolvieren. „Alternative Antriebe sind auch in unserem Geschäft die Zukunft“, weiß Inhaber Werner Helbig. Er sieht in der Technologie große Vorteile für den Fahrschul-Betrieb: „Elektroautos haben ein Automatikgetriebe“, erklärt er, „mit ihnen können zum Beispiel auch Menschen mit leichten Behinderungen das Fahren lernen.“

In der Garage der Fahrschule „tankt“ deshalb ab sofort ein Elektroflitzer aus der Wallbox Strom von den Hertener Stadtwerken. „Die kompakte Ladestation für zuhause verringert die Ladezeit merklich“, erklärt Stadtwerke-Energieberater Michael Lobert. Und nicht nur das: Zur Wallbox gehört der Ladetarif der Stadtwerke. Mit hertenstrom „natürlich“ mobil erhalten Besitzer von Elektrofahrzeugen 10 Prozent Nachlass auf den Arbeitspreis im ersten Vertragsjahr für den gesamten Strombedarf. Getankt wird dabei 100 Prozent zertifizierter Ökostrom aus Wasserkraft.

„Natürlich hat der Klimaschutz-Aspekt auch eine Rolle für uns gespielt“, betont Werner Helbig. Die dreistufige Ausbildung mit Fahrsimulator, Elektroauto und Auto mit herkömmlichem Verbrennungsmotor reduziert den CO2-Ausstoß enorm. Für dieses Vorreiter Projekt wurde die Fahrschule in diesem Jahr auch mit dem Hertener Klimapreis ausgezeichnet.

Wer ebenfalls eine Wallbox in der Garage haben möchte, kann sich direkt an das Beratungsteam der Hertener Stadtwerke im Kundenzentrum StudioB, Jakobstraße 6, in der Hertener Innenstadt wenden, Telefon: 02366/307-123, E-Mail: kundenservice@herten.de.

Pressekontakt

Stefanie Hasler, Telefon: 02366/307-237, presse-hsw@herten.de