Heizungs-Check der Stadtwerke hilft Geld zu sparen

Presse 15.03.2017

Neue Partnerunternehmen aus dem Fachhandwerk für Energiedienstleistung gewonnen

Seit 2014 bieten die Hertener Stadtwerke ihren Kunden, in Kooperation mit den örtlichen Handwerksbetrieben im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, den Heizungs-Check an. In dem Zuge haben die Stadtwerke das örtliche Fachhandwerk geschult: So ist eine professionelle Durchführung des Heizungs-Checks garantiert.

Der Heizungs-Check bietet Besitzerinnen und Besitzern älterer Heizungsanlagen die Möglichkeit, das Heizsystem vom Kessel über die Regelung, die Pumpe und die Rohrleitungen bis zum letzten Heizkörper einer energetischen Untersuchung zu unterziehen, um anschließend zielgerichtete, konkrete Modernisierungsmaßnahmen durchführen zu können. Anhand eines einfachen Punktesystems wird die energetische Qualität der Heizungsanlage bewertet. Je höher die ermittelte Punktzahl, desto höher ist das Einsparpotenzial bei einer Modernisierungsmaßnahme.

Nachdem die Stadtwerke vor drei Jahren mit vier Partnerunternehmen aus dem Fachhandwerk den Heizungs-Check aufgelegt haben, hat sich diese Energiedienstleistung etabliert und freut sich großer Kundennachfrage. „Auf Grundlage des Ergebnisberichts vom Heizungs-Check haben einige Kunden Maßnahmen wie zum Beispiel einen Kesseltausch, die Dämmung der Heizungsleitung oder den Austausch der Heizkörper-Thermostate durchgeführt“, weiß Dennis Bosch, Energieberater bei den Hertener Stadtwerken. „Die Kunden bringen ihre Heizungstechnik somit auf den aktuellen Stand der Technik und tun aktiv etwas für die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Jede alte Heizungsanlage sollte von uns gecheckt werden! Für nur 75,00 Euro erfahren unsere Kunden, wo sie am besten den Schraubenschlüssel ansetzen, um zukünftig Energie einzusparen.“

Ein weiteres Indiz für die Erfolgsgeschichte des Heizungs-Checks ist das steigende Interesse aus den Reihen des örtlichen Fachhandwerks. Die Stadtwerke haben ihre Kooperation mit dem örtlichen Handwerk im Februar 2017 auf zwölf teilnehmende Unternehmen erweitert. „Auch die Handwerksbetriebe haben das Potenzial des Heizungs-Checks für sich entdeckt. Die Kooperation mit dem örtlichen Handwerk ist uns außerordentlich wichtig. Daher freuen wir uns sehr über die positive Resonanz auf unser Heizungs-Check-Angebot“, betont Stadtwerke-Energieberater Michael Lobert.

Der Heizungs-Check kostet 75,00 Euro (brutto) und kann online unter www.hertener-stadtwerke.de/heizungscheck oder im Stadtwerke-Kundenzentrum StudioB (Jakobstraße 6 in der Hertener Innenstadt) gebucht werden. Inhaberinnen und Inhaber der Hertener Stadtwerke-Card bekommen 10 Prozent Rabatt auf den Bruttopreis.

Für Fragen rund um den Heizungs-Check steht die Kundenberatung der Hertener Stadtwerke zur Verfügung: Telefon: 02366/307-123, E-Mail: energieberatung@herten.de.

Pressekontakt

Stefanie Hasler, Telefon: 02366/307-237, presse-hsw@herten.de